Hauptmenü
  Sie befinden sich hier: \ Startseite » Hauptmenu » Technik/Pixelfehlerklassen.html

 
    Online-Shop
 

Was sind Pixelfehler und Pixelfehlerklassen?
Die Norm ISO-13406-2 definiert Ergonomiestandards für Flachbildschirme (TFTs bzw. LC Displays). Die Qualitätskriterien umfassen neben Leuchtdichte, Kontrast und Flimmern auch Pixelfehler. Bei Pixelfehlern handelt es sich um eine technologisch und produktionstechnisch bedingte Eigenschaft von LCD-Monitoren. Ein 15" Display mit einer natürlichen Auflösung von 1024 x 768 Punkten besteht z.B. aus 2,4 Millionen Zellen. Bei einer solch gigantischen Anzahl ist es fast unmöglich, dass bei jedem Panel jede einzelne Zelle absolut perfekt funktioniert. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass einzelne Zellen einen Fehler aufweisen und permanent ein- oder ausgeschaltet sind. Das Resultat sind ständig leuchtende oder schwarze Pixel. Mit der Zuordnung zu einer Fehlerklasse verpflichten sich Monitorhersteller, dass diese Klasse in der Serienfertigung eingehalten wird. Die Zuordnung zu den Pixelfehlerklassen erfolgt dabei zum einen über die Anzahl der Pixelfehler und zum anderen über deren Qualität, d.h. über den Fehlertyp. Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Pixelfehlerklassen und die Fehlertypen. Die Pixelfehlerzahl ist dabei jeweils pro 1 Mio Pixel definiert.

Pixelfehlerklasse

Fehlertyp1 (ständig leuchtender Pixel)

Fehlertyp 2
(ständig schwarzer
Pixel)

Fehlertyp 3
(defekter Subpixel, entweder
ständig leuchtend rot, grün, blau, oder ständig schwarz

I

0

0

0

II

2

2

5

III

5

15

50

IV

50

150

500

Ein ständig leuchtender Pixel (Fehlertyp 1) stört den Anwender mehr als ein ständig schwarzer Pixel (Fehlertyp 2). Am wenigsten fällt es auf, wenn lediglich ein Subpixel defekt ist und in einer der drei Farben rot, grün oder blau leuchtet oder schwarz ist (Fehlertyp 3). Aufgrund dieser Unterschiede ist auch die jeweilig tolerierte Fehleranzahl der drei Fehlertypen z.B. in Klasse II unterschiedlich. Während Fehlertypen 1 und 2 jeweils nur zweimal auftauchen dürfen, sind fünf defekte Sub-Pixel (Fehlertyp 3) erlaubt.


Finanzkauf gefällig?




Sie haben 165 Artikel in Ihrem Warenkorb.




TIPP 1:
Windows 10 Home oder Professional!


ab
75,- €





TIPP 2:
2TB Toshiba, viel Speicher für WENIG Geld ;)


jetzt nur
75,00 €


 
       | » Versandkosten | » Unsere Partner | » Impressum | » Sendungsverfolgung |